Actionbound: Literarisch bereichernder und lustiger Spaziergang durch Sindelfingen

 

Die Actionbound-App als Beitrag für die Literaturtage!

– Wer sie noch nicht kennt, sollte weiterlesen! Wer sie schon kennt, wird sie danach mit anderen Augen sehen.

Faszination des Fernsehens

Nachdem am Dienstag, den 10.10.2017 ein Filmteam vom SWR in der Stadtbibliothek Sindelfingen war (pünktlich zum Start des literarischen Spaziergangs der Actionbound-App, um über ebendiese zu berichten), dachte ich mir, diese ebenfalls bald auszuprobieren.

In der sonst entgegen aller Klischees doch etwas lauteren Bibliothek wurde es ganz still…auch die Leser wurden gewahr, dass dort etwas vor sich gehen musste. Selbst die Lüftung schwieg ehrfürchtig.

Als schon die kleinen Leser anfingen, begeistert dem Filmdreh zuzuschauen und ich mich dazu gesellte, schwenkte die Kamera. Nach einem „Ihr müsst da dann schon weggehen, wenn die Kamera läuft…“ des Kameramanns mussten wir uns als verschworene Zuschauergemeinschaft alle peinlich berührt aus dem Staub machen.

Am nächsten Tag schnappte ich mir unsere Praktikantin (der Stabi Sifi) und die literarische Reise konnte beginnen!

Literarischer Spaziergang als App für unterwegs

Am Anfang war…

…das Wort? Es fing alles ganz schlimm an: Professor Eich? Esche? Eibe?…nein Finke! –Piepenbrock erzählte uns, dass ganz Sindelfingen in Gefahr sei. OMG!! Wir fieberten mit und wollten sofort helfen, den zerstörten Poke…äh Sifidex zu vervollständigen!! Natürlich war dieser voller bekannter und berühmter Autoren Sindelfingens. Ob es nun 10 oder doch eher 150 (151?) waren, wussten wir zum Beginn unserer Reise noch nicht.

Doch würden wir es schaffen, den Gefahren zu trotzen, die auf unserer Reise lagen? Getreu unserem Motto „Gotta catch ´em all!“ gaben wir unser Bestes und liefen los.

Die Reise – Hin und wieder zurück?

Einmal fort gab es kein Zurück mehr, und wir wussten nicht, wann wir unseren Startpunkt jemals wiedersehen würden…mal verfolgten uns diverse LKWs, die uns den Weg versperrten und die wir besiegen mussten, mal mussten wir warten, bis diverse Menschen unseren Weg gekreuzt hatten, bevor wir laute Videos voller Autorenlesungen abspielen konnten (vielleicht hatten wir diese auch in die Flucht geschlagen damit?).
Es war sehr spannend!!
Einmal fingen bei einem Lied plötzlich die Glocken an zu schlagen, so als wollte es dem Ganzen Intensität verleihen (oder aber sagen: lauft bloß weiter…). Irgendwann gerieten wir auch in einen Irrwald und folgten länger einer falschen Fährte, bis wir den Betrug (bzw. unseren Fehler…) bemerkten.

Doch wir kamen wohlbehalten und voll gefüllten Sifidexes mit Informationen über viele verschiedene Autoren (und mit kühler Belohnung – wer den Spaziergang wagt, wird nun ahnen, wovon ich spreche!) wieder in der Stadtbibliothek an, schließlich hatten wir eine Mission zu erfüllen!!

 

Mission (im)possible!

Hier eine kleine Mission für SIE, wenn Sie unterwegs sind:

Finden Sie diesen Ort, der auf dem Weg liegt und zwischen welchen Stationen liegt er??

Mysteriöser Ort

Wer ist dieser Mann auf dem Bild?

Mister Anonymous – oder doch nicht?

Und weitere wichtige Fragen:

Wie viele Tauben haben Sie auf Ihrem Spaziergang gesehen?
Wie oft haben Sie die Glocken des Rathausturmes auf Ihrem Weg gehört?
Wie viele Hindernisse/Autos haben versucht, Ihren Weg zu blockieren?
Welche Anspielungen verstecken sich in diesem Text?

Und nun viel Spaß für den, der das gerne selbst erleben will!

 

Highscore! Ein gutes Gefühl.

Wie viele Punkte schaffen SIE? 🙂

Gewinnspiel

Sie dürfen Ihren Highscore (kann man sich am Ende per E-Mail schicken lassen) gerne an unten stehende Mail-Adresse senden. Unter allen Einsendungen mit vollem Highscore und richtiger Beantwortung beider Missionsfragen (die weiteren „wichtigen“ Fragen sind natürlich optional), die uns bis zum 01.11.2017 erreichen, werden kleine Überraschungen verlost.

Jeder darf mitmachen – ob alt, ob jung! Gerne auch als Team.

Einsendungen bitte an: elisabeth.winkler@sindelfingen.de

 

Fotos von oben nach unten: Elisabeth Winkler

https://de.actionbound.com/bound/duplicate-duplicate-literarischerspaziergang

Smartphone haben (oder kaufen), App runterladen, QR-Code einscannen, fertig!

Wer Interesse am erwähnten SWR-Beitrag hat:

https://swrmediathek.de/player.htm?show=d6e50d10-ade9-11e7-a5ff-005056a12b4c
(ab Minute 23:55 über die Literaturtage bzw. auch speziell über die Actionbound-App – aus einem Dreh über einige Stunden wurden immerhin einige Minuten!)
Der Beitrag lief am 10.10.2017 um 19:30 Uhr bei SWR Aktuell Baden-Württemberg

27 Jahre alt, Mitarbeiterin in der Sindelfinger Stadtbibliothek seit 2016. Findet gut, „auf ganz unterschiedlichen Kanälen das Interesse für Literatur zu wecken."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.